Die Infrarotsauna ist mit zwei unterschiedlichen Strahlern ausgestattet, welche individuell genutzt werden können.

Das Flächenheizelement strahlt vorwiegend im Infrarot C-Bereich (0,5% B; 99,5% C) ab und ist ideal einsetzbar zur Entspannung und Regeneration. Durch die angenehme Abstrahltemperatur ist der Flächenstrahler auch ideal für die Nutzung zusammen mit Kindern.

Der Vollspektrumstrahler strahlt Infrarot in den Bereichen A, B und C aus (15% A; 50% B; 35% C). Er erwärmt nicht nur die Hautoberfläche, sondern kann auch tiefere Hautschichten (bis 4mm) erreichen, was insbesondere für Therapiezwecke sinnvoll ist. Dadurch erlebt man innerhalb kürzester Zeit eine diffuse und angenehme Erwärmung des Körpers. Beim Einsatz des Vollspektrumstrahlers wird eine Sitzungsdauer von max. 15 Minuten empfohlen.

Dokumente: Gebührenreglement, Nutzungsbedingungen

Sauna